Straussbuben AG 82 Walsheim
 
Ansprechpartner: Daniel Thomann
Telefon: 0 68 43 / 84 56
Die Straussbuben Walsheim haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Walsheimer Kerb (Kirb/Kirmes) zu gestalten.
Dazu gehören das Schreiben einer “Kerweredd“, die die Ereignisse des letzten Jahres erzählt und am Kerwe-Sonntag offiziell vorgelesen wird.
Weiterhin werden neue Lieder gereimt, alte Lieder geprobt, ein “Kerwe-Baam“ organisiert, geschmückt und am Kerwe-Sonntag vor dem Lesen der Kerweredd am Gasthaus Lugenbiel aufgehängt. Dieser Baum sollte auch bis zur darauffolgenden Kerb dort hängen bleiben, damit er vor dem Kerwe-Wochenende verbrennt werden kann.
Die Straussbuben sind auch sehr schnell zu erkennen, da sie an der Kerb einheitliche Kleidung tragen, laut singen und meistens nicht ganz nüchtern sind. Dadurch ist die Teilnahme bei der SAG auch erst ab 16 Jahren gestattet und ist auch erst nach dem Ablegen einer Aufnahmeprüfung ganz zulässig.
Zu erwähnen wäre an dieser Stelle noch, daß die Straussbuben nicht nur aus dem männlichen Geschlecht bestehen, sondern daß auch das weibliche Geschlecht stark und mit viel Ehrgeiz vertreten ist.
Am Kerwe-Dienstag mobilisieren die Straussbuben dann ihre letzten Kräfte, um den Lumpenzug (ein Rundgang durch das ganze Dorf mit Halt an jeder Haustür) durchzuziehen. Am Ende haben die Straussbuben dann eine große Geldspende zusammen, mit welcher Sie an Pfingsten ihre Nohkerb organisieren.
Dies ist meistens ein ”Erholungswochenende” am Lac de Madine, oder wie früher am Stockweiher.
Weiterhin sind die Straussbuben noch ein wenig sportlich aktiv und nehmen an Fußballturnieren teil, bei welchen sie allerdings immer nur den Spaß und eine Urkunde als Gewinn erzielen.
Diesen Sommer haben wir es uns zum Ziel gemacht, eine Sommer-Silvester-Fete zu veranstalten, zu welcher bald die Vorbereitungen anlaufen.
Der Termin für diese Fete wird ebenfalls noch an dieser Stelle veröffentlich werden.
TERMINE DER SAG
alljährlich Pfingsten: Nohkerb