Weit über die Region hinaus bekannt wurde dieser Ort durch seine Brauerei, deren Produkte vor dem Kriege bis weit nach Übersee verkauft wurden. Letzter Zeuge ist der ehemalige Brauereikeller, der mit seinen wunderschönen Gewölben heute kulturellen Ereignissen einen würdigen Rahmen bietet.

Mitten im dorfgerecht sanierten Ortskern finden Sie den sogenannten Duppstein, ein geologisches Wunder ganz besonderer Art: Es handelt sich dabei um einen Kalktuffrücken, der höchstens 10 000 Jahre alt ist-und dies mitten in einer geologischen Umgebung, die 200 Millionen Jahre auf dem Buckel hat. Schmuckstück des Ortes ist die aus dem 12. Jahrhundert stammende evangelische Kirche mit einem wunderschönen Sakramentshäuschen (Oculus Dei), die das typische Beispiel einer romanischen Dorfkirche darstellt.

Besucher des Campingplatzes erfrischen sich im weit und breit attraktivsten Freibad der Region und besuchen die gepflegte Gastronomie mit heimischen Spezialitäten.

 
Links zum Ortsteil Walsheim:
Geschichte der Walsheimer Brauerei (von Martin Wolter)